Improvisationstheater

Was ist Improvisationstheater?


Wenn Sie Improvisationstheater noch nie gesehen haben und an diesen Moment, da Sie diesen Text lesen, zurückdenken, wenn Sie das erste Mal Improvisationstheater schauen, werden Sie bemerken, dass es wirklich schwierig ist, Improvisationstheater zu erklären.

Improvisationstheater, das oft auch kurz Improtheater oder noch kürzer Impro genannt wird, ist improvisiertes Theater - Theater aus dem Stegreif. So weit, so gut.

Improvisiertes Theater


Das, was wir Schauspieler auf der Bühne präsentieren, entsteht, während wir es spielen. Alles entsteht im Moment. Nichts ist abgesprochen. Nichts wird festgehalten. Jeder Auftritt ist Uraufführung und Abschiedsvorstellung zugleich.

Das gibt uns die Möglichkeit unmittelbarer zu spielen, tagesaktueller und näher am Publikum zu sein. Das ist überhaupt das Wichtigste: Improvisiertes Theater wird vom Publikum mitbestimmt.

Mitbestimmung


Keine Angst! Sie müssen nicht mitspielen. Wir würden Ihnen nur gerne hin und wieder eine Frage stellen und Ihre Antwort als Inspiration für die Bühne verwenden. Was war beispielsweise Ihr Urgroßvater von Beruf? An welchem Ort in Ihrer Wohnung halten Sie sich am Liebsten auf? Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen? Mit Ihren Antworten und somit Vorgaben bestimmen Sie uns und den ganzen Abend.

Fazit


Wenn wir beim Lesen dieses Textes an unsere ersten Improvisationstheatervorstellungen zurückdenken, fällt uns auf, wie schwierig es ist, Improvisationstheater zu erklären. Wie wäre es, wenn Sie sich einfach unsere nächste Show anschauten? Wir würden uns freuen.

Menü